Elektromagnetische Strahlen durch Smartphones, Induktionsherde und Co.

Elektromagnetische Strahlen durch Smartphones, Induktionsherde und Co.

Ein Induktionsherd schadet der Gesundheit
Ist WLAN Strahlung schädlich?
Babyphone als Strahlungsquelle im Kinderzimmer

Die Quellen für elektromagnetische Strahlen  in unserer direkten Umgebung werden immer größer. Bestimmte Personengruppen können besonders auf diverse Felder mit gesundheitlichen Beschwerden reagieren.

Elektromagnetische Strahlung durch Apple – Smartphone

Alle Mobiltelefone strahlen elektromagnetische Strahlung aus. Allerdings nimmt diese Belastung mit fortschreitender Entwicklung der Geräte zu.

Apple – iPhone 12 kann den Trägern von Herzschrittmachern schaden

Jetzt haben Forscher festgestellt, dass das Apple iPhone 12 möglicherweise ein potentielles Risiko für die Gesundheit von Herzschrittmacher – Trägern bedeutet: Der magnetische Ring des MagSafe-Features (kabellose Ladespule) kann ggf. den Herzschrittmacher unbeabsichtigt ausschalten, wenn das iPhone zu nahe an der Brust getragen wird. Allerdings bedarf es zu einer endgültigen Klärung dieser Wirkung noch weiteren Untersuchungen. Zumindest wurden solche Fälle im Rahmen diverser Tests an gängigen Smartphones wiederholt festgestellt.

Herkömmlich Smartphones ohne MagSafe-Features bereiten solche Probleme allerdings nicht.

Elektromagnetische Strahlen: Apple warnt, oder ?

In einem Supportdokument von Apple werden teils widersprüchliche Angaben bezüglich implantierter elektrischer Geräte gemacht:

Das iPhone enthält Magnete sowie Komponenten und Funkeinheiten, die elektromagnetische Felder ausstrahlen. Alle MagSafe-Zubehörteile (jeweils separat erhältlich) enthalten auch Magnete — und MagSafe-Ladegeräte und MagSafe Duo-Ladegeräte enthalten Funkeinheiten. Diese Magnete und elektromagnetischen Felder können unter Umständen die Funktion medizinischer Geräte beeinträchtigen.

Im folgenden Absatz schreibt Apple dagegen:

Obwohl alle iPhone 12-Modelle mehr Magnete als frühere iPhone-Modelle enthalten, ist nicht davon auszugehen, dass sie ein größeres Risiko für magnetische Interferenzen mit medizinischen Geräten darstellen als frühere iPhone-Modelle.

Medizinische Geräte wie implantierte Herzschrittmacher und Defibrillatoren können Sensoren enthalten, die bei engem Kontakt auf Magnete und Funkeinheiten reagieren. Um mögliche Wechselwirkungen mit diesen Geräten zu vermeiden, wahre mit deinem iPhone und MagSafe-Zubehör einen sicheren Abstand von deinem Gerät (mehr als 15 cm oder mehr als 30 cm Abstand, wenn du drahtlos auflädst). Wende dich in jedem Fall an deinen Arzt und deinen Gerätehersteller, um spezifische Richtlinien zu erhalten.

Elektromagnetische Strahlung durch Induktionsherd schadet der Gesundheit ?

Elektromagnetische strahlen Induktionsherd

Felder vom Induktionsherd schaden Herzschrittmacher und Co. (Bild Pixabay)

Besonders Träger von Herzschrittmachern oder Defibrillatoren, Schwangere oder kleine Kinder sollten stets ausreichend Abstand von einem Induktionsherd halten. Andernfalls besteht langfristig eine Gesundheitsgefahr.

Auch hier arbeiten starke Spulen unter dem Kochfeld, welche erhebliche elektromagnetischen Felder erzeugen. Man sollte zudem die Größe der Töpfe und Pfannen so wählen, dass sie mindestens so groß sind wie das Induktions – Kochfeld. Zudem sollte man sie stets mittig auf dem Kochfeld platzieren. Diese mindert die austretenden magnetischen Felder etwas ab. Deren Wirkung ist dann nicht ganz so schädlich.