Toniebox erzeugt WLAN-Strahlung – man kann’s ausschalten

Toniebox erzeugt WLAN-Strahlung – man kann’s ausschalten

Krebs durch Elektrosmog
Mobilfunkstrahlung abschirmen? Fachmann fragen !
Hochspannungsleitungen verursachen Elektrosmog – Abstand halten hilft !

Die Toniebox ist als Kinderspielzeug mittlerweile in sehr vielen Wohnungen vorhanden. Sie begeistert sowohl Kinder als auch deren Eltern. Bei diesem Gerät kann man jedoch zum Teil eine WLAN Strahlung messen, deren Stärke möglicherweise gesundheitsschädlich ist. Zum Glück kann man bei der Toniebox das WLAN ausschalten.

WLAN Strahlung ist ständig messbar

Toniebox erzeugt WLAN-Strahlung

Toniebox: Quelle Pixabay

Kinderspielzeuge, wie die Toniebox senden ebenfalls nahezu ständig ein WLAN-Signal aus, z.B. bei der Suche nach dem nächstgelegenen Router.

Das ist laut Hersteller immer dann der Fall wenn

  1. die Toniebox zum ersten Mal in Betrieb genommen wird
  2. man eine nagelneue Toniefigur zum ersten Mal auf die Toniebox stellt
  3. man neue Inhalte in die zugehörige Toniecloud geladen hat und die Figur anschließend wieder auf die Box stellt.

Es ist dabei eine Strahlungsstärke des WLAN messbar, welche die baubiologischen Vorsorgewerte und die Richtwerte der Fachvereinigung der europäischen Umweltärzte (EUROPAEM-EMF) überschreitet. Denn leider ist WLAN – Strahlung schädlich. Besonders kritisch ist die Tatsache, dass solche Spielzeuge in direkter Nähe zum Kind positioniert sind. Mit kleiner werdendem Abstand zur Strahlungsquelle nimmt die Strahlungsstärke nämlich deutlich zu. Die WLAN-Strahlung der Toniebox kann man auch dann noch messen, wenn kein WLAN-Netz im Haus zur Verfügung steht, oder der Router ausgeschaltet ist.

Es bleibt also festzuhalten dass die Box auch dann alle ca. 10 Sekunden sendet, wenn Sie nichts herunterladen und das Kind nur Musik hört. Leider gibt es an der Toniebox keinen Schalter um die Strahlung ein- und auszuschalten.

Abhilfe ist bei der Toniebox möglich – so wird es gemacht !

Laut Herstellerangaben kann man die Box auch im Offline-Modus betreiben, nachdem sie diese installiert und die Inhalte der Tonie-Figuren vollständig auf die Toniebox heruntergeladen haben. Das Abspielen der Musik oder der Hörbücher ist dann ohne WLAN Strahlung möglich.

Auf der Herstellerseite ist beschrieben, wie das WLAN deaktiviert werden kann (Offline-Modus einstellen):

  1. Toniebox einschalten und sicherstellen, dass kein Tonie oder Kreativ-Tonie aufgestellt ist.
  2. beide Ohren gleichzeitig gedrückt halten (ca. 5 Sekunden) bis ein Signal ertönt.
  3. die Toniebox beginnt dann blau zu blinken – jetzt beide Ohren loslassen.
  4. anschließend eines der beiden Ohren gedrückt halten.
  5. nach ca. 3 Sekunden wechselt das blaue Blinken der LED in ein weißes Leuchten. Es kommt die Sprachmeldung „Der Offline-Modus ist nun aktiviert“.

Wenn Sie das WLAN wieder benötigen (z.B. für eine nagelneue Tonie-Figur) muss man wie Folgt vorgehen:

  1. Toniebox einschalten  und sicherstellen sicher, dass kein Tonie aufgestellt ist.
  2. Dann beide Ohren gleichzeitig solange gedrückt halten, bis die LED von einem weißen in ein grünes Leuchten wechselt und die Sprachmeldung „Der Offline Modus wurde beendet“ erklingt.

Also: WLAN an der Toniebox ausschalten geht doch. Nur schade, dass der Hersteller diese Funktion so versteckt hat. Die Elektrosmogbelastung durch funkende Geräte im Haushalt sollte man nämlich so weit es geht reduzieren. Besonders in Kindernähe sind elektromagnetische Strahlen zu vermeiden, da sie besonders empfindlich auf negative Umwelteinflüsse reagieren.

WLAN an anderen Geräten ebenfalls ausschalten

Viele Geräte und Haushaltsgegenstände verfügen ebenfalls über WLAN-Sender. Diese sind z.B. in Lautsprecherboxen, Laptops, Routern, Druckern, Fernsehgeräten, Kühlschränken, Saugrobotern usw. eingebaut. Man sollte diese Sender stets ausschalten bzw. deaktivieren. Fragen Sie hierzu Ihren Kundendienst oder schauen Sie in der Gebrauchsanweisung nach.

Am besten Sie verzichten auf den Kauf von solchen Geräten. Die Nachfrage beeinflusst nämlich auch das Angebot.